Archiv

Archiv für Februar, 2012

Dino Storm: Geschlossene Beta gestartet

29. Februar 2012 Keine Kommentare

Wir haben an dieser Stelle bereits ├╝ber das etwas andere Western-Onlinespiel Dino Storm berichtet. Wie der Name bereits vermuten l├Ąsst, sattelt man dabei nicht die Pferde, sondern die Dinosaurier um mit Laserpistolen die Stadt zu verteidigen. Die geschlossene Testphase zu diesem speziellen Abenteuer ist nun gestartet!

Alle, die das Gl├╝ck hatten, einen Beta-Key ergattern zu k├Ânnen, haben also ab jetzt die M├Âglichkeit sich als Cowboys auf die R├╝cken der ersten Echsen zu schwingen und DinoVille zu erkunden. Wichtig ist dabei nat├╝rlich seinen Dino gut unter Kontrolle zu haben, was am Anfang gar nicht so leicht ist.

Die harte Arbeit mit dem Tier lohnt sich jedoch, denn gut ausger├╝stet ist er nicht nur ein treuer Gef├Ąhrte, sondern auch seine wichtigste Chance im Kampf gegen die Banditen, die die Stadt ├╝berfallen und pl├╝ndern wollen. Im Multiplayergame schlie├čt man sich mit anderen Spielern zusammen und zieht mit Lasern bewaffnet im Auftrag des Sheriffs in den Kampf.

Bf3 Gameserver mieten – So gehts

27. Februar 2012 Keine Kommentare
Bild 12 300x225 Bf3 Gameserver mieten   So gehts

cc by flickr/ WikiThreads

Gameserver f├╝r aktuelle Multiplayer-Spiele werden zunehmend beliebter. Professionelle und erfahrene Spieler legen dabei Wert auf zuverl├Ąssige Server mit hochwertiger Hardware. Vor allem aktuelle Spiele wie Battlefield 3 ben├Âtigen leistungsstarke Gameserver, die eine schnelle Verbindung und niedrige Pingwerte gew├Ąhrleisten. Daher sollte bei der Auswahl des Providers vorher ├╝berpr├╝ft werden, ob diese Voraussetzungen gegeben sind.

Ein Top-Anbieter f├╝r Gameserver in Bezug auf Hardware und Kundenfreundlichkeit ist g-portal.de. G-Portal h├Ąlt ein Rechenzentrum mit guter Netzanbindung, hoher Performance und notstromabgesicherten Servern bereit und greift auf langj├Ąhrige Erfahrung zur├╝ck. Au├čerdem besteht hier f├╝r Kunden die M├Âglichkeit ├Âffentliche Feedbacks zu geben, die jeder Besucher der Seite einsehen kann. Somit wird eine transparente ├ťbersicht der Nutzerbewertungen erm├Âglicht.

Aktuelle und hardwarelastige Spiele wie Battlefield 3 stellen hohe Anspr├╝che an den verwendeten Gameserver-Anbieter. G-Portal.de bietet hierf├╝r eine speziell angepasste Ranked-Server Struktur, die gleichzeitig ├╝ber angemessene Hardware verf├╝gt. Daf├╝r wird ein Intel Core i7 2600K mit acht Kernen, die jeweils mit einer Taktfrequenz von 4 GHz arbeiten, eingesetzt. Au├čerdem besitzen die Server einen Arbeitsspeicher von 16 Gigabyte und vier SSD Festplatten mit je 120 Gigabyte, welche im bew├Ąhrten RAID5-Modus betrieben werden. Als Uplink stellt der Anbieter 2 x 1000 Mbps zur Verf├╝gung, so dass auch bei vollen Servern keine unangenehmen Verz├Âgerungen entstehen.

Das Webinterface ist betriebssystemunabh├Ąnig, da es in Java programmiert ist. Dadurch muss auf den Client-Rechnern keine zus├Ątzliche Software installiert werden. Das Webinterface hat sich in seiner Vorg├Ąngerversion f├╝r Battlefield 2 bereits bew├Ąhrt, da die Auslastung bei einer hohen Anzahl an Anfragen immer noch extrem gering war.

Wenn Sie einen Bf3 Gameserver von g-portal.de mieten, k├Ânnen Sie zwischen verschiedenen Paketen f├╝r 16 bis maximal 64 Spieler w├Ąhlen. Der Preis richtet sich dabei nach den gew├╝nschten Nutzerzahlen. So k├Ânnen Sie Ihren Gameserver individuell an Ihre Bed├╝rfnisse anpassen und bezahlen nicht mehr als Sie ben├Âtigen.

Skyrama mit Vollbildmodus und kleinen Verbesserungen

22. Februar 2012 Keine Kommentare

In der Welt der Onlinespiele kann man inzwischen mit wenigen Klicks alles werden und fast alles machen. Wer schon immer mal spielerisch seinen eigenen Flughafen besitzen und leiten wollte, der kann dies zum Beispiel in der Simulation Skyrama. Die Macher teilten nun auf der offiziellen Website mit, dass sich die bereits zahlreichen Spieler und alle Neuank├Âmmlinge auf einige Verbesserungen freuen d├╝rfen.

Was sicherlich viele freuen wird, ist, dass man Skyrama nun auch im Vollbildmodus spielen kann. Bei Anf├Ąngern wird dies noch nicht so stark ins Gewicht fallen, doch sp├Ątestens wenn euer Flughafen w├Ąchst, werdet ihr merken, dass man das gr├Â├čere Bild unbedingt braucht um die ├ťbersicht zu behalten. Die Geschehnisse hat man nun also besser im Blick.

Zudem macht ein neuer Flugzeugfriedhof es m├Âglich, alte und unliebsame Flugzeuge verschrotten zu lassen. Dies ist jedoch leider wie vieles nicht umsonst und kostet Aircash. Desweiteren wurde das Management des Flughafens ein wenig vereinfacht. Ankommende Flugzeuge, die nicht sofort landen k├Ânnen, fliegen zum Beispiel zun├Ąchst eine Warteschleife.

Wakfu: Neue Details und offizieller Startschuss

15. Februar 2012 Keine Kommentare

Bereits seit April letzten Jahres k├Ânnen sich Gamer in das Universum des Online-Rollenspiels Wakfu st├╝rzen. Seitdem ist die Open Beta am Start. Ende dieses Monats, genauer gesagt am 29. Februar, soll dann endlich der endg├╝ltige Startschuss f├╝r das Spiel aus dem Dofus-Universum fallen. In diesem Zusammenhang nannte Publisher Ankama ziemlich genaue Details zur Hauptquest.

Der Oger Ogrest sitzt auf dem Berg Zinit. Er hat seine Liebste verloren und ist dar├╝ber nicht nur ziemlich w├╝tend, sondern auch so traurig, dass er viele Tr├Ąnen vergie├čt. Bl├Âd nur, dass diese Tr├Ąnen einen wahre Sintflut ausgel├Âst haben und damit die gesamte Welt bedrohen.

Alleine oder auch mit einigen Mitstreitern macht man sich nun auf den Weg zur Spitze des Berges um dem ein Ende zu setzen. Nat├╝rlich wird bereits der Weg nicht so ganz einfach, denn einige Hindernisse und auch Monster hindern einen daran. Etliche Aufgaben, Missionen und auch bisher unbekannte Gebiete warten hier auf die tapferen Spieler. Bereits ab heute kommen alle, die bereits bei Wakfu dabei sind, in den Genuss des ersten Kapitels dieses Abenteuers.

Otherland: Neue Details zum Sci-Fi-Onlinespiel

8. Februar 2012 Keine Kommentare

Viele Sci-Fi-Fans haben die B├╝cher von Tad Williams verschlungen. Noch in diesem Jahr soll es Otherland als Onlinespiel geben. Daf├╝r muss man laut den Machern die B├╝cher nicht gelesen haben um in das Game einzutauchen. Schaden, kann es jedoch nat├╝rlich auch nicht… icon wink Otherland: Neue Details zum Sci Fi Onlinespiel

In Otherland geht es um die verschiedensten virtuellen Welten, die miteinander verkn├╝pft sind und einzeln bereist werden k├Ânnen. Die B├╝cher spielen rund 100 Jahre in der Zukunft. Von der Zeit her ist man jedoch dank der unterschiedlichen Welten auf keine Rolle festgelegt, so geht man als Ritter oder eben als futuristischer Charakter durch Otherland.

Dabei sammelt man eDNA um diese f├╝r Ausr├╝stung oder Waffen einzusetzen. Angeblich kann man auch tote NPCs neu und f├╝r seine Zwecke erschaffen. Eine Art Dreh- und Angelpunkt wird dabei der soziale Bereich Lambda Mall sein, wo es Shops und Bars gibt. Dies ist nicht nur der Startpunkt, sondern man kehrt immer wieder zur├╝ck. Wann genau Otherland online an den Start geht, ist leider noch nicht klar. Auf jeden Fall k├Ânnte es eines der interessantesten Spiele dieses Jahres werden!