Archiv

Archiv für die Kategorie ‘MMORPG’

Der Herr der Ringe Online: Update 6 mit neuen Regionen und VerbĂŒndeten

14. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

Fans von Der Herr der Ringe Online können sich in diesen Tagen ĂŒber neue Inhalte freuen, die dank des Updates 6 mit dem Namen „Ufer des Großen Flusses“ ins Onlinespiel eingebaut werden. Die epische Geschichte wird dadurch weitergefĂŒhrt, ganze sieben neue Regionen samt der entsprechenden Gegner warten auf euch und auch ein neuer GefĂ€hrte stellt sich in KĂ€mpfen an eure Seite.

Mit Update 6 können tapfere Helden die Ufer des Flusses Anduin erkunden. Dabei stellt man sich nicht nur RĂ€ubern oder Feinden des Reitervolks, sondern auch Ostlingen oder ruhelosen Geistern. Die epische Story sorgt fĂŒr eine Begegnung mit Galadriel und gibt Antworten auf die wirren TrĂ€ume der Charaktere. Story-technisch wird damit die LĂŒcke zur Erweiterung „Reiter von Rohan“ geschlossen, die ab Herbst zu haben sein wird.

UnterstĂŒtzung bei KĂ€mpfen ist der „Soldat in der Landschaft“, der sich als hervorragender Helfer im SchlachtengetĂŒmmel erweisen wird und sich natĂŒrlich individuell anpassen lĂ€sst. DarĂŒberhianus wurde der Instanzenfinder auf Wunsch vieler User verbessert. Man kann sich mit dem Update in Wartereihen fĂŒr ScharmĂŒtzel und Instanzen einreihen. Mitglieder lassen sich durch eine Gruppenabstimmung entfernen und die PlĂŒnderregeln kann man Ă€ndern. Die Belohnungen wurden zusĂ€tzlich ĂŒberarbeitet.

Otherland: Neue Details zum Sci-Fi-Onlinespiel

8. Februar 2012 Keine Kommentare

Viele Sci-Fi-Fans haben die BĂŒcher von Tad Williams verschlungen. Noch in diesem Jahr soll es Otherland als Onlinespiel geben. DafĂŒr muss man laut den Machern die BĂŒcher nicht gelesen haben um in das Game einzutauchen. Schaden, kann es jedoch natĂŒrlich auch nicht… icon wink Otherland: Neue Details zum Sci Fi Onlinespiel

In Otherland geht es um die verschiedensten virtuellen Welten, die miteinander verknĂŒpft sind und einzeln bereist werden können. Die BĂŒcher spielen rund 100 Jahre in der Zukunft. Von der Zeit her ist man jedoch dank der unterschiedlichen Welten auf keine Rolle festgelegt, so geht man als Ritter oder eben als futuristischer Charakter durch Otherland.

Dabei sammelt man eDNA um diese fĂŒr AusrĂŒstung oder Waffen einzusetzen. Angeblich kann man auch tote NPCs neu und fĂŒr seine Zwecke erschaffen. Eine Art Dreh- und Angelpunkt wird dabei der soziale Bereich Lambda Mall sein, wo es Shops und Bars gibt. Dies ist nicht nur der Startpunkt, sondern man kehrt immer wieder zurĂŒck. Wann genau Otherland online an den Start geht, ist leider noch nicht klar. Auf jeden Fall könnte es eines der interessantesten Spiele dieses Jahres werden!

Star Trek Online ab jetzt Free-2-Play

18. Januar 2012 Keine Kommentare

Klar, dass ganz so wie die Filme und Serien auch das Action MMOG Star Trek Online die Trekkies in Scharen angelockt und zumeist auch begeistert hat. Bisher fielen fĂŒr das Game Abo-GebĂŒhren an, die ab sofort fĂŒr den normalen Spielverlauf nicht mehr nötig sind. Star Trek Online ist ab sofort offiziell Free-2-Play!

Silber-Mitglieder kamen bisher nicht an Inhalte, die Gold-Mitgliedern zum Beispiel offen standen. Dies ist nun hinfĂ€llig. Auch wenn es nach wie vor von Vorteil ist, sich zusammenzuschließen um die Weiten des Weltraums zu erkunden, steht der Multiplayer-Part nicht mehr so sehr im Fokus. Meist hat man also auch die Möglichkeit alleine auf die Suche nach unbekannten Welten zu gehen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Nach wie vor lassen sich jedoch natĂŒrlich im Online-Shop einige Features dazukaufen. Um das Game kostenlos zu spielen, muss man sich nach der Registrierung auf der offiziellen Website den Client herunterladen. Zum Start als Free-2-Play-Spiel gibt es ĂŒbrigens noch einen neuen Trailer.

Computer und Co. mit der Hausratversicherung absichern

28. Oktober 2011 Keine Kommentare
flyzor 300x271 Computer und Co. mit der Hausratversicherung absichern

cc by flickr/ flyzor

Technische GerĂ€te wie Computer, HiFi- oder TV-GerĂ€te sind in fast allen Haushalten ein fester und nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Einrichtung, vor allem wenn Games und Online-Spiele zu einem der wichtigsten Hobbys gehören. Ein Grund, sich ĂŒber die Absicherung dieser GerĂ€te im Schadensfall Gedanken zu machen.

Alle nur denkbaren technischen GerĂ€te lassen sich durch eine Hausratversicherung gut absichern, sofern man einige Gesichtspunkte bei der Wahl der richtigen Versicherung berĂŒcksichtigt.

Eine Hausratversicherung sichert den kompletten Hausrat ab. Zum Hausrat gehören alle EinrichtungsgegenstĂ€nde, alle sich in der Wohnung befindlichen Gebrauchs- und VerbrauchsgegenstĂ€nde, sowie WertgegenstĂ€nde in einem, im Versicherungsumfang festgelegten Umfang. Die Hausratversicherung schĂŒtzt vor SchĂ€den, die durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel entstehen. Auch trĂ€gt sie die SchĂ€den nach Einbruchdiebstahl und nach Raub oder Vandalismus nach einem Einbruchdiebstahl.

Alle technischen GerĂ€te im Haushalt lassen sich darĂŒber hinaus noch gegen ÜberspannungsschĂ€den absichern. Ein Überspannungsschaden entsteht, wenn bei einem Gewitter der Blitz in das elektrische Leitungssystem einschlĂ€gt und ein, an das Stromnetz angeschlossenes GerĂ€t dadurch beschĂ€digt wird. ÜberspannungsschĂ€den stehen in der HĂ€ufigkeit bei VersicherungsschĂ€den sehr weit oben. Oftmals reicht ein Blitzeinschlag in der nĂ€heren Umgebung aus, um den eigenen Computer oder das TV-GerĂ€t zu beschĂ€digen.

Um in jedem Schadenfall gut abgesichert zu sein, sollte die Vereinbahrung einer Selbstbeteiligung im Schadensfall gut ĂŒberlegt werden. Allgemein gilt die Regel: Je höher die Selbstbeteiligung im Schadensfall, desto geringer wird die VersicherungsprĂ€mie. Nichtsdestotrotz kann eine hohe Selbstbeteiligung im Schadensfall unter UmstĂ€nden bedeuten, dass der Schaden nicht von der Versicherung getragen wird. Da kann es schnell passieren, dass der beschĂ€digte Computer nicht von der Versicherung ersetzt wird und der GeschĂ€digte trotz vorhandener Hausratversicherung den Schaden selber tragen muss.

Wer seinen Hausrat gut und umfassend absichern möchte, sollte eine Hausratversicherung mit möglichst geringer Selbstbeteiligung und dem Einschluss von ÜberspannungsschĂ€den wĂ€hlen. Angebote lassen sich bequem mithilfe von einem Versicherungsrechner oder einem Vergleich herausfinden.

Online Spiele – Zeitvertreib fĂŒr zwischendurch?

2. Oktober 2011 Keine Kommentare

4194184719 06b4afb62f 300x154 Online Spiele   Zeitvertreib fĂŒr zwischendurch?

Onlinespiele - Zeitvertreib?

Diese Frage ist natĂŒrlich nicht mit einem einfachem Ja oder Nein zu beantworten. DafĂŒr ist das Genre der Onlinespiele viel zu umfangreich und zu anspruchsvoll geworden. Es gibt kommerzielle Onlinespiele, die den Vollprodukten der großen Hersteller weder in Grafik, KomplexitĂ€t noch in Ausstattung oder Spielinhalten nachstehen. FĂŒr einen kurzen Zeitvertreib zwischendurch kommen diese Onlinespiele natĂŒrlich nicht infrage.

HierfĂŒr gilt es Internet Games zu finden, die im Browser, also mittels der schon auf dem Rechner vorhandenen Internetschnittstelle, laufen. Diese Browsergames können im HTML5 Standard programmiert sein und brauchen damit keine weitere Zusatzsoftware, weil jeder moderne Internetbrowser diese Programmiersprache versteht. Sie können aber auch als sogenannte Flashgames daher kommen. Dann braucht man noch ein entsprechendes Plug-In fĂŒr den Browser, einen Flashplayer oder ein Java-Plug-In zum Beispiel. Die meisten Rechner dĂŒrften sowas jedoch schon installiert haben, weil auch viele andere Inhalte aus dem Internet auf diese Schnittstellen zurĂŒckgreifen.

Beide Arten dieser Internet Games kann man finden, sie werden vorwiegend als Online Spiele kostenlos angeboten. Dabei handelt es sich durchaus um gut gemachte Spiele, mit sinnvollen, witzigen, manchmal aufregenden und spannenden Inhalten.
Man kann sich in virtuellen Welten bewegen, alles Mögliche erforschen und finden, Pflanzen sammeln, BodenschĂ€tze entdecken und abbauen, gegen allerlei böses Getier kĂ€mpfen, handeln mit gefundenen SchĂ€tzen, produzierten GĂŒtern oder auch mit Aktien, man kann sich in der virtuellen Welt im GlĂŒcksspiel versuchen (ein Spiel im Spiel sozusagen) und die FĂ€higkeiten und Fertigkeiten seines Helden entwickeln. Das alles kommt einem gutem Rollenspiel schon sehr nahe und aus dem Zeitvertreib fĂŒr zwischendurch kann schnell eine lĂ€ngere Sitzung werden. Es kann sich auch im Weltall abspielen – man reist mit Raumschiffen durch die unendlichen Galaxien, betreibt intergalaktischen Handel oder muss sich gegen Außerirdische zur Wehr setzen.

Wer es eine Nummer kleiner mag kann ein simples Sportspiel aufrufen, einen virtuellen Garten bestellen oder einen kurzen Abstecher in das nĂ€chste Onlinecasino wagen fĂŒr eine Runde Poker oder Black Jack. Fast alle Casinos bieten ihre Online Spiele kostenlos an. Man erhĂ€lt etwas Spielgeld und schon kann es losgehen. Die Verluste halten sich somit in Grenzen. Prinzipiell geht nur Zeit verloren – aber die wollte man sich ja sowieso vertreiben.