Home > Browsergames > Online-Spiele auf dem iPad spielen – Ist das Gerät fĂĽr Browsergames geeignet?

Online-Spiele auf dem iPad spielen – Ist das Gerät fĂĽr Browsergames geeignet?

Das iPad hat im Eiltempo den Tablet-Markt revolutioniert und seinem Hersteller Apple zu Gewinnen in Milliardenhöhe verholfen. Angesiedelt zwischen PDA und Laptop hat es offensichtlich ein vakantes Marktsegment ausgefüllt und die Zeichen der Zeit richtig erkannt. Es ist sogar so erfolgreich, daß für das kommende Frühjahr sogar schon das iPad 2 angekündigt worden ist.

Das iPad ist zwar ein stylisher Tablet, aber kein Alleskönner. Durch die teilweise sehr restriktive Softwarepolitik von Apple muss der User einige Einschränkungen hinnehmen, leider auch im Bereich der browserbasierten Games – Das iPad spricht kein Flash. Aus softwaretechnischen GrĂĽnden war und ist es Apple nicht möglich, Seiten, die Flash verwenden, ordnungsgemäß darzustellen. Es gibt zwar Wege auĂźerhalb der “offiziellen” Apple-Möglichkeiten (Stichwort “Jailbreak”), doch diese sind bestenfalls halbe Lösungen zu bezeichnen und nicht wirklich massentauglich.

Also alle Games, die mit Flash arbeiten, können auf dem iPad nicht gespielt werden – sollte aber kein Flash notwendig sein, so ist der Spielgenuss sehr wohl möglich! Es gibt aber auch Tablets, die Flash unterstĂĽtzen, wie z.B. das WeTab. Doch zurĂĽck zum iPad…

Alternativ zu Flashgames kann man unter Millionen Apps auf die Suche gehen, ob das Lieblingsspiel vielleicht schon ĂĽber den iTunes-Store als eigene App programmiert wurde, was fĂĽr viele beliebte Spiele bereits der Fall ist. Wer aber flashbasierte Browsergames spielen will, sollte sich lieber einen ganz normalen Computer bestellen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks