Fiesta Online im Browser spielen

24. August 2011 Keine Kommentare

Das Fantasy-MMORPG Fiesta Online soll schon bald nicht mehr client-basiert sein, sondern in Zukunft direkt im Browser spielbar. Dies teilte Publisher gamigo aktuell mit. Verantwortlich dafür soll eine speziell entwickelte Technologie des französischen Entwicklers SpawnApps sein. Dies ermöglicht es, dass der Client nicht mehr im gesamten Umfang heruntergeladen werden muss.

Die Streaming- und Komprimierungstechnologie mache es möglich Fiesta Online in nur wenigen Minuten zu starten. Wohl vor allem reizvoll für Neulinge, die das Spiel entdecken wollen, denn sie sparen sich lange Download-Zeiten. Dies wird wohl zur Folge haben, dass die Spielergemeinde des Online-Rollenspiels wachsen wird.

An Fiesta Online an sich wird sich jedoch nichts ändern. Bereits ab September soll es soweit sein und die Umstellung vorgenommen werden. Mal sehen, wie die Browserversion insgesamt ankommt. So manch einer meint ja darin bereits einen Trend zu erkennen…

The Mummy Online. Jetzt zur geschlossenen Beta registrieren

19. August 2011 Keine Kommentare

Seit einiger Zeit ist klar, dass sich Fans der Filmreihe „Die Mumie“ auch auf ein passendes 3D: Online-Adventure freuen können. Die geschlossene Beta wird bald starten und Bigpoint teilte dazu nun mit, dass man sich hierfür schon einmal registrieren kann.

In The Mummy Online startet man am südlichen Ende des Nils, wo sich manche Stämme dunkler Magie verschrieben haben. So warten in vielen spannenden Locations actiongeladene Kämpfe auf die Spieler. Ohne Geschicklichkeit geht das Ganze natürlich auch nicht, denn ohne findet man garantiert nicht die wertvollen und verborgenen Schätze, die auf einen warten.

Wer dabei sein möchte, kann sich schon jetzt fĂĽr die private Beta registrieren. Dazu gehört auch eine kleine Umfrage und dann heiĂźt es warten, denn mit ein bisschen GlĂĽck ist man dabei. Wann es losgehen soll ist noch nicht bekannt. So lange kann es aber auch nicht dauern, denn schon in diesem Herbst soll das MMORPG The Mummy Online offiziell an den Start gehen. Alle, die keinen Zugang zur Beta bekommen haben, mĂĽssen also offenbar auch nicht lange traurig sein…

Auch Spiele bei Google+

17. August 2011 Keine Kommentare
Google by flickr Carlos Luna Auch Spiele bei Google+

cc by flickr/ Carlos Luna

Die Spiele bei Facebook werden von Experten immer wieder als ein Grund angeführt, warum das soziale Netzwerk so rasant wächst. Kein Wunder also, dass der neue Konkurrent Google+ ab jetzt auch auf Social Games setzt. Zum Start im sozialen Netzwerk von Google sind 16 Titel von verschiedenen Anbietern verfügbar.

Über eine eigene Rubrik findet man bei Google+ beliebte Spiele wie „Angry Birds“. Das Berliner Unternehmen Wooga ist mit seinen drei bekanntesten Spielen vertreten: „Bubble Island“, Monster World“ und „Diamond Dash“.

Zynga, das bisher so gut wie seinen gesamten Umsatz über Facebook machte, ist nun auch bei Google+ an Bord und zwar zunächst mit „Zynga Poker“. Jedoch musste sich das Unternehmen verpflichten, die bekanntesten Spiele wie „Farmville“ oder „Mafia Wars“ weiterhin nur bei Facebook anzubieten.

Facebook hat natürlich auch gleich mit eigenen Maßnahmen auf die Einführung von Spielen bei Google+ reagiert und die Spielefunktionen verbessert. Unter anderem laufen Mitteilungen wie bei Google+ über einen separaten Ticker und das Spielfenster wird größer.

Drakensang Online geht in die Open Beta

11. August 2011 Keine Kommentare

Eigentlich sollte es schon Anfang Juni so weit sein, doch die Fans mussten sich, wie das so häufig bei Games ist, etwas länger gedulden als geplant. Seit Anfang dieser Woche hat dieses Warten jedoch ein Ende und das Hack’n'Slay-Onlinespiel Drakensang Online startet in die Open Beta.

Die Closed Beta läuft bereits seit April und in dieser Zeit wurden immer wieder kleine Neuerungen in die Spiellandschaft eingebaut. So kann man sich über neue Waffen und Monster genauso freuen wie über Features wie die Minimap. In Zukunft sind natürlich noch mehr solcher Erweiterungen und Extras geplant.

Anfang dieser Woche gab Bigpoint den Server für alle frei, die das Spiel ausprobieren wollen und/oder bis jetzt vergeblich auf einen Zugangscode gewartet haben. Das fröhliche Monstermetzeln ist also eröffnet. Wann die Testphase komplett beendet ist, ist noch unklar.

„Star Trek – Infinite Space“: Klingonisch lernen zur Vorbereitung

3. August 2011 Keine Kommentare

Etliche Trekkies warten bereits gespannt auf den Deutschlandstart des kostenlosen Browsergames „Star Trek – Infinite Space“. Im Herbst soll es soweit sein und bis es soweit ist, kann ein bisschen Vorbereitung eigentlich nicht schaden.

So oder so ähnlich hat wohl auch das Team gedacht und daher allen potentiellen zukünftigen Spielern einen Sprachkurs in Klingonisch zur Verfügung gestellt. Wer also schon immer mal in diese außerordentlich faszinierende Sprache aus Grunz- und Röchellauten und mit viel Macho-Gehabe hineinschnuppern wollte, hat dazu nun die Gelegenheit. icon wink „Star Trek – Infinite Space“: Klingonisch lernen zur Vorbereitung

In „Star Trek – Infinite Space“ kämpft ihr entweder auf Seiten der Föderation oder der Klingonen. So oder so können ein paar Brocken Klingonisch also wohl nicht schaden. Wöchentlich erscheinen neue Lektionen, so dass ihr eure Kenntnisse vertiefen könnt. Na dann, „Qapla“!